Die Gruppen gehören zu den wichtigsten Akteuren in der Nieder-Röder Fassenacht. Egal ob Gesangs-, Tanz- oder Vortragsgruppe, als Team ist jede Gruppe unschlagbar und bietet immer wieder fein abgestimmte Darbietungen an

Die Habaneros!! Feurig, peppig, scharf – das sind die Habaneros der TG Nieder-Roden. Seit fast einer Dekade begeistern die Mädels der Showtanzgruppe nicht nur das Publikum, sondern auch ihre Trainerin. Die Habaneros bestehen seit 2004, die Gruppe Mädels zwischen 15 und 18 Jahren, sind seit 2018 unter der Leitung von Julia Spahn und verzaubert alljährlich die Besucher der Fastnachtssitzung der TG Nieder-Roden. Jedes Jahr aufs Neue kreiert die Gruppe unter einem bestimmten Thema einen Showact, in dem die Dynamik der Mädels und ihre Freude am Tanzen zum Ausdruck kommen: Girlspower ist die Devise! Mit ihrer authentischen und freudigen Art reißen sie das Publikum immer wieder in ihren Tanzbann. Diese heitere Truppe freut sich natürlich stets über Verstärkung - ganz gleich ob es sich um junge, ungeübte Chillischoten oder erfahrene Tänzerinnen handelt. Die Habaneros freuen sich über jedes Paar klatschende Hände wie auch über Einladungen zu umliegenden Veranstaltungen.

 

Trainingszeiten:

Montags: 18:00Uhr - 19:30Uhr

 

Die Kindergarde besteht nun schon seit 2 Jahren und die Mädels sind immer noch mit vollem Eifer bei der Sache.

Zur Zeit sind es 14 Mädels im Alter zwischen 6 und 11 Jahren, die Montags in der Zeit von 16-18 Uhr im TG Vereinsheim trainieren.

Interessierte Mädels sind jederzeit willkommen.

Also einfach mal vorbeischauen und mitmachen.

Die Trainerinnen Ann-Kathrin Keller und Julia Spahn stehen jederzeit für Auskünfte zur Verfügung.

U. a. beim Ehrenabend der Stadt Rodgau konnte die Gruppe ihr können den Rodgauer Vereinen beweisen.

Auch für die kommende Kampagne haben sich die Trainerinnen wieder etwas besonderes einfallen lassen und wollen das Publikum damit überraschen.

Die "Golden Merwes" übersetzt: "Die süßen Stückchen" auch genannt,

sind bei unseren Sitzungen bekannt.

Gesang und Frohsinn für alt und jung

bringt bald den ganzen Saal in Schwung.

Seit über 30 Jahr`n sind wir dabei,

bei Sitzungen und Narretei.

Wir sind für jeden Spaß zu haben,

wenn wir uns an einem "Hugo" laben.

Für Dich, lieber Mulle, haben wir alles ins "hochdeutsch" übersetzt,

damit auch die Hainhäuser verstehen uns jetzt !

 Nirreroure Helau !!!!!

 

Bis 2018 standen die FANTAstisch ELAstischen, das Männerballett der Turngemeinde  unter der Leitung von Maria Simon und ihrer Tochter Katrin Koch. Das weit über die Grenzen des Rodgaus hinaus bekannte Ballett, Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften für Männerballett-Tanz, bietet gelungene Tanzvorführungen mit zum Teil atemraubender Akrobatik.

Seit 2019 stehe das neue Männerballett Asynchronitas unter der Leitung von Francine Olschweski. die neue junge Truppe ist mit einem großartigen Erfolg gestartet.

 

7 lebenslustige junge Frauen,

die gerne Kulissen bauen.

Sie haben riesen Spaß bei den Proben

und wollen sich auf der Bühne so richtig austoben.

Die Gruppe dippt und lacht gemeinsam sehr gerne

und während dieser Zeit rückt der Alltag weit in die Ferne.

Alle freuen sich immer riesig auf die 5. Jahreszeit

und wenn es endlich losgeht stehen sie wieder bereit.

Vom „Schneewittchen und den 7 Zwergen“ über „Deutschland

sucht den Superfussballer“ bis hin zu „Bauer sucht Frau“

all das konnte man schon bewundern bei den Sitzungen im

Bürgerhaus-Bau.                                                                                                                                          

Seid Ihr neugierig, dann kommt vorbei

die glorreichen 7 sind im Programm immer dabei.

Zum Abschluss sei noch gesagt

es gibt im Hintergrund noch einen, der mit den Mädels tagt.

Ihr könnt es sicher kaum glauben, aber es ist wahr

die frivolen lustigen Texte stammen aus der Feder von Heinz Mahr.

Versucht doch gleich ein paar Karten zu erhaschen
und lasst Euch von unserer neuen Nummer überraschen!

 

Wir die Rot-Weiß Garde der Turngemeinde Nieder-Roden, sind eine Gruppe bestehend aus zehn Mädels im Alter zwischen 22 und 26 Jahren.

Wir trainieren jeden Dienstag von: 19.oo bis 21.oo Uhr im Vereinsheim im Breitwiesenring. In den Faschingsmonaten kurz vor der großen Sitzung wird dieses Training, durch ein intensives Trainingslager sowie einzelnen Trainingstagen am Wochenende ergänzt.

Jedes Jahr sind wir Teil eines bunten und vielseitigen Programms der Gala Fremdensitzung und präsentieren zur Eröffnung jeder Sitzung einen Gardetanz. Im Laufe des Programms sieht man uns dann noch einmal mit einem Showtanz der durch bunte und auffallende Kostüme die Stimmung im Saal anheizt.

Uns alle verbindet die Freude am Garde- und Showtanz, sowie den Spaß und die Unterhaltung die uns die schönste und bunteste Zeit im Jahr bringt.

Die Muckelschen, einst der Ausbildungstruppe für angehende Tänzer des Männerballetts, haben sich still und heimlich zu einer eigenen Nummer gemausert, die mit Comedy-, Gesangs- und Tanznummern das Publikum in ihren Bann ziehen.

 

Einer der wichtigsten Bestandteile einer Fastnachtsitzung bei der Turngemeinde ist der Elferrat - aber warum, das weiß heute keiner mehr. Sei's drum, ohne Elfer keine Sitzung, so will es das Narrengesetz. Darum kommen sich die Elfer auch alle rischtisch wischtisch vor, lassen sich von vorn unn hinne bediene (auch wenn mittlerweile fast nur noch Wasser getrunken wird) und schauen den Tänzerinnen und Tänzern auf der Bühne auf den verlängerten Rücken.

Auf dieser Seite möchten wir Sie mitnehmen auf eine Reise durch die Zeit:

Von 1982 bis heute - hier finden Sie Impressionen aller Akteure und Gruppen, die jemals bei der Sitzung der TG Nieder-Roden aufgetreten sind.

 

Die Youngsters gehören mittlerweile zu den dienstältesten Gruppen der Nieder-Röder Fassenacht. In wechselnden Besetzungen verblüfft die Truppe um den kreativen Geist Dirk Kühnel die Zuschauer immer wieder mit tollen Schwarzlichtnummern und tollen Ideen

 

Die "Grown Ups" haben sich 2017 aus ehemaligen Mitgliedern der Youngsters und Tänzerinnen der Habaneros gebildet. Mit musikalisch unterlegten Schwarzlichtnummern sind sie eines der Highligts der TGN Fastnachtssitzung.